Allgemeines über das NDZ

Das Notdienstzentrum - ein Service der niedergelassenen Salzburger Zahnärzte

Das Notdienstzentrum der Salzburger Zahnärzte wurde 1997 von den niedergelassenen Salzburger Zahnärzten gegründet. 2012 erfolgte der Neubau und die Übersiedlung in die Glockengasse. Die Errichtungskosten wurden von den niedergelassenen Zahnärztinnen und Zahnärzten Salzburgs auf rein privater Basis aufgebracht. Durch diese österreichweit einzigartige Solidaritätsaktion entstand für die Salzburger Bevölkerung eine moderne Einrichtung.

Diese zentrale zahnärztliche Einrichtung ist seit 1997 an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie Fenstertagen geöffnet. Bei Bedarf wird der Notdienst flexibel erweitert ( z.B. durchgehend während der Weihnachtsferien). Das Notdienstzentrum ist im Durchschnitt an 150 Tagen im Jahr für die Salzburger Bevölkerung und unsere Gäste aus aller Welt geöffnet. Dadurch wird ca. 3500 Menschen pro Jahr in zahnärztlichen Notsituationen rasch und effektiv geholfen. Der Notdienst wird von den niedergelassenen ZahnärztIinnen und deren MitarbeiterInnen freiwillig in ihrer Freizeit erbracht.

Gerne würden die niedergelassenen Zahnärzte das Notdienstzentrum auch an Wochentagen öffnen. Dies ist uns Zahnärzten aufgrund eines fehlenden Kassenvertrages für das Notdienstzentrum zur Zeit leider nicht möglich.